Weihnachtswunschliste: für sie, ihn und für dein Zuhause

Seien wir mal ehrlich: Wann habt ihr das letzte Mal klar mitgeteilt, was ihr euch zu Weihnachten wünscht? Immer hören wir  Antworten wie ‘Ach nein, ich brauche doch nichts’, oder ‘Bring einfach was Süsses mit!’. Echt jetzt? Aus Zurückhaltung oder Bescheidenheit bleiben Ideen und Inputs für eine ordentliche Weihnachtswunschliste immer wieder geheim.

Das soll sich ändern. Braucht ihr etwas Hilfe? Für sie, ihn und für dein Zuhause: Wir haben die schönsten Produkte des Monats für euch gesammelt.

fur-sie-frauen-damen-weihnachtswunschliste-stores-and-goods-magazine

vlnr: Velourleder Stiefeletten via G31, Diamantcollier in weissgoldTop mit PaillettenRüschenkleid in Korall, vergoldete Ohrringe aus Silber, bedruckter Kaschmirschal, mittellanger Lammfellmantel, rohweisse Wollmütze

 

fur-ihn-herren-weihnachtswunschliste-stores-and-goods-magazine

vlnr: gestreifte Strickkravatte, eleganter Duft ‘Avalon’, Zigarrenetui aus Leder, Rücksack aus Kalbsleder, Cardigan aus Lammwolle, Schlüsselanhänger in silber, weiss und olivgrün

 

fur-zuhause-home-deko-lifestyle-weihnachtswunschliste-stores-and-goods-magazine

vlnr: Patchwork Teppich, Scheinwerfer aus den 50ern, Porzellan Gläser, Essen gehn in Zürich, handgefilzter Foxterrier, traditionelle Kupferpfanne

Wir hoffen, diese Ideen helfen euch weiter. Bis bald!

Welcome to Sibler – das Haushaltsgeschäft

Hinter manchen Geschäftsgeschichten steht mehr als nur Leidenschaft: einige Läden bei STORES & GOODS sind gleichzeitig Familienbetriebe. Sie verbinden somit alte und neue Generationen, wie zum Beispiel das Unternehmen Sibler.

Vor 185 Jahren in Zürich gegründet, heute in der vierten Generation geführt – freuen sich Manuel und Livia Wiesendanger nicht nur über die erfolgreiche Expansion ins Viadukt, sondern auch dass die Firma jung geblieben ist. Warum sie so Freude an der Zürcher Kundschaft haben, was Sibler im Moment anstrebt, und wie sie begeistert bleiben: wir haben sie in der Altstadt angetroffen.

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Oberstes Bild: Adventskalender ‘Clip Kranz’

Ein Hauch von Tee, Schoggi, neben dem Adventskranz und weitere Wunschkarten: Schon kurz nach dem Eintreten in den Laden fällt die Vielfalt an Produkten auf. Genau so spannend und vielseitig ist auch die Kundschaft in Zürich, ob in der Altstadt oder im Viadukt. Von Locals bis zu Touristen, Design Interessierten, Koch Fans – Klein und Gross lassen sich auf die zeitlosen, funktionalen Produkte des Sibler Familienunternehmens ein.

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Baumkugel ‘Black Magic’

Ein Erfolgsrezept welches sich unter einem einfachen Motto zusammenfassen lässt: ‘Wir kaufen nur Produkte, die uns richtig gefallen, und die wir selber kaufen würden’. Denn das Haus Sibler erneuert sich ständig. Für sie wäre es nämlich falsch, eine Erfolgsstory endlos weiterführen zu wollen. Uns ist eines klar: es soll immer Platz für New Comers geben. Trotzdem hat man das Gefühl, die Sibler Familie hätte im Bereich Haushalt schon alles gesehen.

Kann man sie tatsächlich bei Design und Neuheiten noch überraschen – und begeistern?  

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Diverse Olivenöl und Topfen

Die Antwort ist ein ehrliches ‘ja’. Bei Sibler sind zahlreiche Koch-, Haushalt-, Pflegeprodukte sowie Geschenke zu finden. Durch die breite Vielseitigkeit und neuen Technologien entstehen immer wieder überraschende Produkte.

Relativ neu im Geschäft ist der Plantui: ein innovativer, patentierter Indoor Garten, mit welchem frische Pflanzen und Salate ohne Erde das ganze Jahr angepflanzt werden können. Durch das spezifische Lichtsystem entstehen u.a. doppelt so viel Vitamin C als draussen. Rein ökologisch und sehr gesund.

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Kräutergarten Plantui in weiss

Bei Sibler ist es eine wiederkehrende Geschichte: Grosse kaufen für Kinder ein, die später für ihre eigenen Eltern ins Geschäft zurückkehren. Was ist mit der älteren Generation?

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Geschenke für Gross und Klein

‘Kürzlich haben wir ein ganz herzliches Kundenerlebnis gehabt’. Ein Vater hatte damals Bestecke seiner Tochter geschenkt, die selber vor etwa zwanzig Jahren bei Sibler gekauft worden sind. Die heutige Dame, im Alter von siebzig, ist ins Geschäft gegangen um ihr Sortiment zu ergänzen – und somit, das selbe Modell zu ergattern. Nach der Enttäuschung, die Überraschung: obwohl diese längst nicht mehr auf dem Markt waren, konnte ihr die junge Sibler Inhaberin trotzdem genau dieses Besteck verkaufen. Denn in einer kleinen Ecke ihres Zuhause hatte sie die noch.

Der Beweis dafür, dass Sibler nicht nur ein Familienbetrieb ist, sondern auch seine Produkte bereits von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Das Sibler Sortiment wird zwar stetig online ergänzt und aktualisiert, dennoch ist jeder mehr als willkommen in den beiden Filialen. Viel Spass beim Stöbern!

Shoppingtour: Kreis 1 mal anders entdecken – Zurich Shopping

Mehr als nur eine ‘Shoppingtour’, finden wir, die Runde im Kreis 1 versteht sich eher als Einkaufserlebnis. Eine Ode an die Sinne zum anschauen, riechen, schmecken und anfassen. Treffpunkt: Haltestelle Bellevue. Oder Stadelhofen. Ideal, um mit einem Gipfeli und Kaffee anzufangen – wie wärs bei John Baker?

Bei STORES & GOODS sind 14 Läden aus dem Kreis 1 mit dabei, wie hier unten abgebildet. Wir machen uns auf dem Weg, seid ihr bereit?

Eine einzigartige Shoppingtour in Zürcher Kreis 1: Von Spitzenhaus bis nach Vestibule zu Changemaker... Mehr auf dem STORES & GOODS Blog.

Accessoires Liebhaber wagen sich beim ersten Stop zu Benci Brothers (1). In diesem chicen Laden sorgt die Atmosphere für Gemütlichkeit — ob Schuhe, Tasche oder Portemonnaie, die breite Auswahl an Lederware erfüllt alle Wünsche.

Einmal die Quaibrücke überquert, geht es weiter zu Spitzenhaus (2). Die hohe Decke und die verspielten Details erinnern an einen Pariser Salon. Es duftet nämlich hier einzigartig, denn es trifft edle Kosmetik auf Parfums aller Welt.

Eine einzigartige Shoppingtour in Zürcher Kreis 1: Von Spitzenhaus bis nach Vestibule zu Changemaker... Mehr auf dem STORES & GOODS Blog. Spitzenhaus, Börsenstrasse 14, 8001 Zürich

Über Paradeplatz bis nach Talacker: Auf der Suche nach einem unkonventionellen Mix von Tradition und Casualwear werden Herren das exklusive Sortiment von DeeCee style (3) sowie AP & CO (5) schätzen. Frauen treffen sich zweifellos bei Vestibule (4), wo man Designerteile von Chloé und Sonia Rykiel, sowie kleine Brands ergattern kann.

Eine einzigartige Shoppingtour in Zürcher Kreis 1: Von Spitzenhaus bis nach Vestibule zu Changemaker... Mehr auf dem STORES & GOODS Blog. Vestibule, St. Peterstrasse 20, 8001 Zürich / Fotocredit: Werner Gryffenberg

Für jene die sich noch mehr Designerlabels wünschen ist Boutique Roma (6) ein weiteres Highlight. Das Geschäft bietet eine spannende Auswahl im Stil der Avantgarde, unter anderen Dries Van Noten und Maison Margiela.

Ein mysteriöser Innengarten, befindet sich in Richtung Grossmünster: der Laden Salvatore Schito (7). Er überzeugt mit seiner feinen, italienischen Mode – für sie und ihn. Augen auf, einfach besuchen gehen, es lohnt sich.

Eine einzigartige Shoppingtour in Zürcher Kreis 1: Von Spitzenhaus bis nach Vestibule zu Changemaker... Mehr auf dem STORES & GOODS Blog. Salvatore Schito, In Gassen 14, 8001 Zürich

Ein Stück weiter ein Hauch London bei Maud (8): Die Inhaberin schwört auf den Britischen Stil mit etwas Individualität. Die Looks sind clean, und der Stil zeitlos. Immer treffend.

Wer sich überraschen lassen möchte, geht zu Sibler (9) gehen. Kleine Accessoires wie Sudoku Tablesets sowie top qualitative Küchenware könne hier gefunden werden. Und wer auch noch Fair eikaufen möchte, macht einen Abstecher zu Changemaker (10). An der anderen Seite der Limmat ist der Laden ein toller Ort, um einzigartige Produkte zu finden, die unter fairen Bedingungen produziert worden sind.

Fidelio Women (11), noch ein Modetempel für Ladies. Wer kennt diesen Pionier nicht? Gleich beim Rennweg bietet der Laden angesagte Labels wie Acne und Philipe Model. We like!

Eine einzigartige Shoppingtour in Zürcher Kreis 1: Von Spitzenhaus bis nach Vestibule zu Changemaker... Mehr auf dem STORES & GOODS Blog.

Einige Schritte von der Bahnhofstrasse entfernt, liegt versteckt Paradis des Innocents (12). Die Kollektionen der Schweizer Designerin Stefania Samadelli sind für alle, die Wert auf Individualität legen – und das, ohne auffälliges Label. Schlicht und effizient, es sind Teile fürs Leben.

Time for Lunch: Auf zu Dachterrasse im Modissa (13) Modehaus! Auf vier Etagen verteilt sich internationale Mode und kleinere, exklusive Labels. Hier wird die Zeit genossen. Gut zu wissen: Modissa bietet ebenfalls sein eigene Marke an, MOD. Wie die Linie für den Herbst Winter aussieht, erfahrt ihr dort.

Eine einzigartige Shoppingtour in Zürcher Kreis 1: Von Spitzenhaus bis nach Vestibule zu Changemaker... Mehr auf dem STORES & GOODS Blog. Modissa, Bahnhofstrasse 74, 8001 Zürich

Ganz nah vom Hauptbahnhof führt uns der Weg zu Roma Shoes (14), falls ihr bis jetzt euer Glück nicht gefunden habt. Ob urban oder sportlich, hier trifft man Individualität und Qualität – ganz im Avantgarde Stil.

shopping-tour-kreis-1-stores-and-goods-zurich-magazine-blog-07

Wir hoffen, diese Tour hat euch gefallen. Geniesst das Wochenende!