Shoppingtour: Kreis 1 mal anders entdecken – Zurich Shopping

Mehr als nur eine ‘Shoppingtour’, finden wir, die Runde im Kreis 1 versteht sich eher als Einkaufserlebnis. Eine Ode an die Sinne zum anschauen, riechen, schmecken und anfassen. Treffpunkt: Haltestelle Bellevue. Oder Stadelhofen. Ideal, um mit einem Gipfeli und Kaffee anzufangen – wie wärs bei John Baker?

Bei STORES & GOODS sind 14 Läden aus dem Kreis 1 mit dabei, wie hier unten abgebildet. Wir machen uns auf dem Weg, seid ihr bereit?

Eine einzigartige Shoppingtour in Zürcher Kreis 1: Von Spitzenhaus bis nach Vestibule zu Changemaker... Mehr auf dem STORES & GOODS Blog.

Accessoires Liebhaber wagen sich beim ersten Stop zu Benci Brothers (1). In diesem chicen Laden sorgt die Atmosphere für Gemütlichkeit — ob Schuhe, Tasche oder Portemonnaie, die breite Auswahl an Lederware erfüllt alle Wünsche.

Einmal die Quaibrücke überquert, geht es weiter zu Spitzenhaus (2). Die hohe Decke und die verspielten Details erinnern an einen Pariser Salon. Es duftet nämlich hier einzigartig, denn es trifft edle Kosmetik auf Parfums aller Welt.

Eine einzigartige Shoppingtour in Zürcher Kreis 1: Von Spitzenhaus bis nach Vestibule zu Changemaker... Mehr auf dem STORES & GOODS Blog. Spitzenhaus, Börsenstrasse 14, 8001 Zürich

Über Paradeplatz bis nach Talacker: Auf der Suche nach einem unkonventionellen Mix von Tradition und Casualwear werden Herren das exklusive Sortiment von DeeCee style (3) sowie AP & CO (5) schätzen. Frauen treffen sich zweifellos bei Vestibule (4), wo man Designerteile von Chloé und Sonia Rykiel, sowie kleine Brands ergattern kann.

Eine einzigartige Shoppingtour in Zürcher Kreis 1: Von Spitzenhaus bis nach Vestibule zu Changemaker... Mehr auf dem STORES & GOODS Blog. Vestibule, St. Peterstrasse 20, 8001 Zürich / Fotocredit: Werner Gryffenberg

Für jene die sich noch mehr Designerlabels wünschen ist Boutique Roma (6) ein weiteres Highlight. Das Geschäft bietet eine spannende Auswahl im Stil der Avantgarde, unter anderen Dries Van Noten und Maison Margiela.

Ein mysteriöser Innengarten, befindet sich in Richtung Grossmünster: der Laden Salvatore Schito (7). Er überzeugt mit seiner feinen, italienischen Mode – für sie und ihn. Augen auf, einfach besuchen gehen, es lohnt sich.

Eine einzigartige Shoppingtour in Zürcher Kreis 1: Von Spitzenhaus bis nach Vestibule zu Changemaker... Mehr auf dem STORES & GOODS Blog. Salvatore Schito, In Gassen 14, 8001 Zürich

Ein Stück weiter ein Hauch London bei Maud (8): Die Inhaberin schwört auf den Britischen Stil mit etwas Individualität. Die Looks sind clean, und der Stil zeitlos. Immer treffend.

Wer sich überraschen lassen möchte, geht zu Sibler (9) gehen. Kleine Accessoires wie Sudoku Tablesets sowie top qualitative Küchenware könne hier gefunden werden. Und wer auch noch Fair eikaufen möchte, macht einen Abstecher zu Changemaker (10). An der anderen Seite der Limmat ist der Laden ein toller Ort, um einzigartige Produkte zu finden, die unter fairen Bedingungen produziert worden sind.

Fidelio Women (11), noch ein Modetempel für Ladies. Wer kennt diesen Pionier nicht? Gleich beim Rennweg bietet der Laden angesagte Labels wie Acne und Philipe Model. We like!

Eine einzigartige Shoppingtour in Zürcher Kreis 1: Von Spitzenhaus bis nach Vestibule zu Changemaker... Mehr auf dem STORES & GOODS Blog.

Einige Schritte von der Bahnhofstrasse entfernt, liegt versteckt Paradis des Innocents (12). Die Kollektionen der Schweizer Designerin Stefania Samadelli sind für alle, die Wert auf Individualität legen – und das, ohne auffälliges Label. Schlicht und effizient, es sind Teile fürs Leben.

Time for Lunch: Auf zu Dachterrasse im Modissa (13) Modehaus! Auf vier Etagen verteilt sich internationale Mode und kleinere, exklusive Labels. Hier wird die Zeit genossen. Gut zu wissen: Modissa bietet ebenfalls sein eigene Marke an, MOD. Wie die Linie für den Herbst Winter aussieht, erfahrt ihr dort.

Eine einzigartige Shoppingtour in Zürcher Kreis 1: Von Spitzenhaus bis nach Vestibule zu Changemaker... Mehr auf dem STORES & GOODS Blog. Modissa, Bahnhofstrasse 74, 8001 Zürich

Ganz nah vom Hauptbahnhof führt uns der Weg zu Roma Shoes (14), falls ihr bis jetzt euer Glück nicht gefunden habt. Ob urban oder sportlich, hier trifft man Individualität und Qualität – ganz im Avantgarde Stil.

shopping-tour-kreis-1-stores-and-goods-zurich-magazine-blog-07

Wir hoffen, diese Tour hat euch gefallen. Geniesst das Wochenende!

Outfit Style Post mit Tatjana Kotoric – FIDELIO

Auf der Suche für Stores and Goods: dieses Mal im Fidelio

Einmal im Monat checke ich für Stores and Goods in den verschiedenen Stores in Zürich das Sortiment und wähle für euch ein Outfit aus. Wie immer wähle ich Outfits, die trendig sind, zeitlos und doch ”das gewisse Etwas” haben. Auch dieses Mal im Fidelio.

Fidelio ist einer dieser Stores, welcher ich besonders gerne mag. Der spezielle Sortimentmix von elegant bis verspielt, immer mit dem gewissen Etwas und zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Das ist Fidelio! Auch das Verkaufspersonal ist unglaublich kompetent und nett.

So auch dieses mal. Ich wurde äusserst nett von Jolanda und Ursina empfangen und beraten. Die Entscheidung für ein einziges Outfit war gar nicht so leicht, aber schlussendlich hat dieses wunderschöne Self-portrait Kleid das Rennen gemacht. Die Kombination aus Stehkragen, Spitzen, Volant und Ecru ist sehr gelungen, finde ich. Aber schaut selber.

Day Outfit: Kleid: Self Portrait, Jacke: Ganni, Tasche: Anine Bing, Schuhe: Isabel Marant

Night Outfit: Jacke: Acne, Tasche: Sophie Hulme, Schuhe: Isabel Marant

Ergänzend zum Video hier ein paar Tipps & Tricks für ein gelungenes Styling:

  • Langarmkleider in hellen Tönen sind in diesem Herbst/Winter sehr aktuell
  • Solche helle Kleider kann man sehr gut zu Stiefeln oder an kalten Tagen mit farbigen blickdichten Strumpfhosen tragen. Dann bitte den Schuh passend zur Strumpfhose wählen.
  • In diesem Winter trägt man oft Leomuster in allen Variationen und Kleidungsstücken. Von Schuhen, Taschen, Hosen bis zu Kleidern. Diese kurze Leo Jacke macht aus diesem eleganten Spitzenkleid ein Tageskleid.
  • Momentan trägt man auch zu Kleidern und Jupes flache Schuhe. Ob Sneakers, Booties oder Monks, alles ist möglich. Da ich verschiedene Stils gerne mixe, wähle ich diese schwarzen Nietenbooties dazu.
  • Bomberjackets kombiniert man momentan oft zu Kleidern. Wenn ihr einen speziellen Stoff oder Farbe wählt – mit leichtem Glanz oder Muster – passt diese sportliche Jacke wunderbar auch für den Abend.
  • Keilabsatzstiefel sind einfach wunderbar. Sie wirken elegant und sind doch sehr bequem zum tragen. Ein perfekter Begleiter für diesen Winter.
  • Taschen in kleinem Format sind momentan überall zu sehen. Sie passen gut als Clutch oder als Tagestasche. Man kann sie in allen Farben und Mustern tragen.

Habt ihr Fragen? Dann schreibt mir auf info@tatjane.ch Weitere Produkte und Stores findet ihr auf www.storesandgoods.com

Eure Tatjana

www.blog.tatjane.ch