Ledersessel & Wolldecke für das Herbstgefühl zu Hause

Die Luft draussen wird kühler, automatisch zieht man sich öfters in die gemütlichen eigenen vier Wände zurück. Dort gilt es eine warme Atmosphäre zu schaffen, um Abends nach der Arbeit oder am Wochenende mit einem Film entspannen zu können. Die Lammwolldecke von W & S aus England ist ein bunter Alleskönner. Mit ihrem einzigartigen gewobenen Material kommen die saisonale Farben besonders gut an, egal ob auf dem Sofa oder im Bett, ob Draussen oder Drinnen.

Am besten kommt die Decke aber auf einem Ledersessel aus den 40ern Jahren zur Geltung. Der Texturen-Mix im Retro-Stil sorgt für die perfekte Leseoase.

Die saisonale Auswahl wird mit der Duftkreation des UNUM Hauses aus Italien gekrönt. ‘Opus 1144’ könnte eine Hommage an die Epoche der Gothik sein. Für anspruchsvolle Persönlichkeiten besonders empfehlenswert — allerdings die Decke damit zu parfümieren wäre eine Sünde.

Entdecken Sie spannende Produkte auf STORES & GOODS : Ledersessel aus Frankreich bei Obbjekt Zurich, Unum Parfum bei Spitzenhaus und Lammwolldecke bei Norkind

Ein kulinarisches Theater: Nanna Bunte Küche

In der ruhigen Zürcher Birmensdorferstrasse sorgt die Hausnummer 171 für eine mitreissende Entdeckung. Nach der ersten Adresse in Sankt Gallen bietet die Gründerin Nanna vom Laden Nanna Bunte Küche eine Vielfalt an individuellen Gewürzen und Süssigkeiten an. Die ersten Schritte im kleinen Geschäft machen Neugierig.

Aus den Lautsprechern der Musikanlage tönt ein Lied aus den 40ern; die gemütliche Atmosphäre ist spürbar von Musik, Kunst und Essenskultur geprägt. Was Nanna von anderen Läden abhebt ist die Familiengeschichte und das Gesamtbild von Nanna’s Welt. Die 4-fache Mutter stammt aus einer Gewürzefamilie, hat Theater- und Gestaltung studiert und lebt ihre Freude für Szenografie, Sinnlichkeit und Zeichnen mit Nanna Bunte Küche aus.

Nanna-Bunte-Kueche-STORES-AND-GOODS-Magazine-ZURICH-3

Geflochtene Körbe, Gesichtsmasken aus Afrika und Keramikschalen aus dem Orient… Nanna’s Geschäft ist gefüllt mit exotischen Produkten. Die Idee, Kunst und Essen in einer Welt zu vereinen, ist während ihrer Abschlussarbeit entstanden. Die Produktion von Tonskulpturen, welche sie mit verschiedenen Gewürzen füllte, erlaubten es ihr, ihre Arbeit und ihre Vision zu präsentieren.

Nanna-Bunte-Kueche-STORES-AND-GOODS-Magazine-ZURICH-2

In der rechten Ecke des Geschäfts finden Nanna’s Spezialitäten ihren Platz. Nanna hat Reis- und Linsenmischungen kreiert, für welche ihr Geschäft bekannt ist. Wer keine Inspiration fürs Abendessen hat, kann sich auf diese einfachen, geschmackvollen Gerichte freuen. Das Ganze wird von Nanna zusammengestellt. Man muss lediglich die Mischung einige Minuten köcheln und schon hat man ein köstliches Mahl. Einzeln im Sortiment erhältlich sind natürlich Salz-, Curries und noch vieles mehr.

Nanna-Bunte-Kueche-STORES-AND-GOODS-Magazine-ZURICH-4
Gründerin Nanna

‘Manchmal genügt es, seine Wünsche klar zu formulieren und auszudrücken’ sagte sie über ihren Einkauf der antiken silbernen Kasse auf der Theke. ‘Genau die hatte ich mir gewünscht — innerhalb von wenigen Tage war sie dann schon im Laden’. Wenn ihre Vorgehensweise so erfolgreich ist, können wir uns auf die Verwirklichung ihres Workshops sowie der Veröffentlichung ihres Buches Ende 2017 freuen.

Nanna-Bunte-Kueche-STORES-AND-GOODS-Magazine-ZURICH-5

http://www.nanna.ch

Happy Shopping!

Nanna Bunte Küche

Birmensdorferstrasse 171

CH – 8003 Zürich

10 Stylische Items fürs Skiweekend

Sind schon einige von euch gemütlich in den Bergen angekommen, oder seid ihr lieber im warmen Zuhause geblieben? So oder so – wir hoffen, ihr hattet einen guten Rutsch — und wünschen euch ein frohes neues Jahr 2017.

Die neue Produkteselektion für Januar ist seit kurzem online und bietet richtig tolle Hingucker. Perfekt für den ersten Schnee des Jahres!
In diesem Beitrag stellen wir 10 stylische Items für’s Skiweekend vor.

10-stylische-items-skiweekend-inn-hotel-davos-stores-and-goods-magazine-1 Bilder, oben und links: Das Inn Hotel in Davos

Mit dem ‘Wood Food’ Buch muss man sich keine Sorgen um die guten Vorsätze für’s neue Jahr machen. Hier geht es vor allem um natürliches Kochen mit Holz, Feuer, Rauch und noch einiges mehr.

Ob beim Schlitteln oder beim Ski fahren – folgende Accessoires sind unverzichtbar:
Der Schlitten von Ringli – in der Schweiz hergestellt, robust und dennoch federleicht. Der Rucksack vom Amerikanischen Label TOPO DESIGNS. Etwas lustiges und modernes zum anziehen noch? Wir lieben den Merino-Pulli von ‘Monsieur Lacenaire’, ideal für die Après-Ski Party.

Damit könnt Ihr bis zum Tagesende Spass haben und die Laterne ‘Guidelight’ wird euch dann den Rückweg zeigen.

10-stylische-items-skiweekend-seminar-wellnesshotel-stoos-stores-and-goods-magazine

Wie sieht es bei den Ladies aus? Nach dem Ski fahren gibt es kaum etwas besseres als einen entspannten Wellness Tag.

10-stylische-items-skiweekend-seminar-wellnesshotel-stoos-stores-and-goods-magazine-1 Bilder, oben und links: Das Seminar- und Wellness Hotel Stoos

Der schöne Ruheraum allein mit dem wunderschönen Ausblick scheint wie gemacht für diese Accessoires: Das zeitlose, karierte Badekleid von Asandri, welches man gleich unter dem Spitzenkleid von M.I.H. anzieht – zusammen mit den Sandalen aus weichem Leder von Unutzer.

Dazu noch ein gutes Buch und ihr seid für sinnliche Lesemomente perfekt ausgerüstet — am Besten mit dem Klassiker von VIU, das Modell ‘The Diplomat’. Möchtet ihr noch einen weiteren Sinn verwöhnen? Probiert mal das Eau de Parfum ‘Bohea Bohème’ aus, und spürt einen Hauch von Frühling.

Habt einen tollen Start in’s neue Jahr und bis bald.

1, 2, 3… Weihnachtswünsche

Während des Weihnachtszaubers stehen meist die Geschenke, ein geschmückter Baum und opulente Abendessen an erster Stelle. Wir finden, da gibt es doch noch mehr! Die Weihnachtszeit ist eine schöne Gelegenheit, sich des ursprünglichen Gedanken des Festes zu entsinnen. In diesen strengen Zeiten sind Werte wie Frieden, Versöhnung und Dankbarkeit gefragt. Da heisst es: schätzen, was man bereits hat.

Das Glas ist halbvoll, nicht halbleer!

Wir haben drei Geschäftsführer aus unserem STORES & GOODS Netzwerk nach ihren schönsten Weihnachtsfests Erinnerungen und Wünschen für das neue Jahr gefragt .

weihnachtswuensche-geschaeftsfuehrer-owners-asandri-street-files-salvatore-schito-stores-and-goods-magazine-1

1. Alexandra Pfister von Asandri Studio: ‘Das schönste Fest war, als wir es mal geschafft hatten, dass die ganze Familie zum Essen bei uns war. Wir hatten einen grossen Baum mit allem drum und dran sowie eine lange Tafel — es wurde lange gegessen, diskutiert, philosophiert und die Zeit blieb für einen Augenblick still.

Ich wünsche mir ein friedliches und relaxtes Weihnachtsfest. Zeit zu haben, um nichts zu tun, der Moment zu geniessen und das Jahr nochmals rückblickend auszuklingen zu lassen.’

2. Salvatore von Salvatore Schito: ‘Das schönste Weihnachtsfest habe ich mit meiner Frau und guten Freunden in La Mamounia in Marrakesch verbraucht.

Mein Wunsch für 2017? Gesundheit — das ist das aller wichtigste!’

3. Alex Braunschmidt von Street-Files: ‘Weihnachten verbringe ich immer mit Familie und Freunden an einer grossen Tafel mit vielen Leckereien. Jedes Jahr sagen wir zwar, dass wir keine Geschenke machen, aber es hält sich doch niemand daran…

Ich wünsche mir, dass sich die Menschen – trotz all den alltäglichen Problemen und Sorgen – wieder all dem bewusst werden, was wir haben. Frieden und Freiheit sind enorme Privilegien, die wieder mehr geschätzt werden sollten. Mehr miteinander anstatt gegeneinander. Mehr Freude statt Frust. Und mehr Bratwurst für alle…’

Bescherung einmal anders! Danke für diese tollen Worte. Auch wir aus dem S&G Office wünschen euch frohe Festtage, und einen guten Rutsch ins 2017.

Weihnachtswunschliste: für sie, ihn und für dein Zuhause

Seien wir mal ehrlich: Wann habt ihr das letzte Mal klar mitgeteilt, was ihr euch zu Weihnachten wünscht? Immer hören wir  Antworten wie ‘Ach nein, ich brauche doch nichts’, oder ‘Bring einfach was Süsses mit!’. Echt jetzt? Aus Zurückhaltung oder Bescheidenheit bleiben Ideen und Inputs für eine ordentliche Weihnachtswunschliste immer wieder geheim.

Das soll sich ändern. Braucht ihr etwas Hilfe? Für sie, ihn und für dein Zuhause: Wir haben die schönsten Produkte des Monats für euch gesammelt.

fur-sie-frauen-damen-weihnachtswunschliste-stores-and-goods-magazine

vlnr: Velourleder Stiefeletten via G31, Diamantcollier in weissgoldTop mit PaillettenRüschenkleid in Korall, vergoldete Ohrringe aus Silber, bedruckter Kaschmirschal, mittellanger Lammfellmantel, rohweisse Wollmütze

 

fur-ihn-herren-weihnachtswunschliste-stores-and-goods-magazine

vlnr: gestreifte Strickkravatte, eleganter Duft ‘Avalon’, Zigarrenetui aus Leder, Rücksack aus Kalbsleder, Cardigan aus Lammwolle, Schlüsselanhänger in silber, weiss und olivgrün

 

fur-zuhause-home-deko-lifestyle-weihnachtswunschliste-stores-and-goods-magazine

vlnr: Patchwork Teppich, Scheinwerfer aus den 50ern, Porzellan Gläser, Essen gehn in Zürich, handgefilzter Foxterrier, traditionelle Kupferpfanne

Wir hoffen, diese Ideen helfen euch weiter. Bis bald!

5 Steps zum einen stressfreien Weihnachten

Oberstes Bild: Bleitstift Cube von Dixon, Ombù Parfum von Altaia, Pendant Kette in rosévergoldet

Der Weihnachtsstress hat begonnen. Die Jagd auf das perfekte Geschenk und die zahlreichen Abendessen mit Kollegen und Familienmitglieder können die Tage vor dem 24. Dezember zum hektischen Alptraum machen! Jedoch gibt es einige Methoden, um die Vorweihnachtszeit etwas entspannter zu erleben. Wir zeigen euch in diesem Beitrag wie.

Weihnachten ohne Stress erleben: 5 Steps um die schönste Zeit des Jahres zu geniessen. Lest mehr auf dem STORES & GOODS Blog!

1. Prioritäten setzen

Es kann vorkommen, dass man vor lauter (Weihnachts-)Bäumen den Wald bald nicht mehr sieht. Es ist wichtig, realistisch zu bleiben und sich Prioritäten zu setzen. Bis wann sollen Aufgaben erledigt werden? Listet aufkommende Events und Tasks auf und fügt sie in euren Kalender ein. Damit verschafft ihr euch den nötigen Überblick.

2. Perfektionismus? Nein, Danke!

Perfektionismus ist zeitaufwendig und frustrierend. Weihnachten soll eine sinnliche Zeit mit den Liebsten sein. Es spielt keine Rolle wer die schönste Tisch-Deko oder den originellsten Baumschmuck hat. Nach dem vielen Glühwein wird das sowieso niemandem mehr auffallen.

Weihnachten ohne Stress erleben: 5 Steps um die schönste Zeit des Jahres zu geniessen. Lest mehr auf dem STORES & GOODS Blog!

3. Hilfe holen

Selbst der Weihnachtsmann hat seine kleinen Helferlein! Fragt ungeniert bei euren Freunden und Familien nach Hilfe. Nehmt nicht die ganze Last der Vorbereitungen auf euch. Tischdecken und Gemüse schneiden kann jeder. Einfach die Christmas Playlist laufen lassen und rein in die Küche!

4. Gesund bleiben

Während der Weihnachtszeit gibt es an jeder Ecke süsse Köstlichkeiten und jegliche Käsegerichte. Esst für euer Immunsystem zur Abwechslung mal ein paar Manderinli und versucht genügend Schlaf zu bekommen damit ihr den Heiligabend nicht mit einer Schachtel Kleenex verbringen müsst.

Weihnachten ohne Stress erleben: 5 Steps um die schönste Zeit des Jahres zu geniessen. Lest mehr auf dem STORES & GOODS Blog!

5. Habt einfach Spass!

Man nennt es nicht umsonst die schönste Zeit des Jahres! Habt Freude am vorbereiten und Geschenke suchen. Und wenn die Zeit etwas eng wird, könnt ihr immer noch improvisieren. Am Ende des Tages wollen wir doch alle nur Zeit mit unseren Liebsten verbringen.

Voilà: So bewahrt man einen kühlen Kopf während der stressigen Weihnachtszeit!

Kreislauf Zürich: Weihnachts-Shopping

Am Wochenende ist es soweit: Am 4. und 18. Dezember 2016 lädt der Kreislauf 4+5 zu einer gemütlichen Weihnachts-Shopping Runde in Zürich ein. Unter dem Motto ‘Kommen Sie in gute Kreise!‘ lässt es sich in den Läden, Ateliers und Gastrobetrieben entspannt verweilen – jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Eine handliche Karte hilft den Besuchern von der Langstrasse bis nach Wiedikon zu navigieren.

Auch einige STORES & GOODS Läden sind mit dabei!

Seid ihr beim Kreislauf 4+5 in Zürich dabei? Lest mehr darüber auf STORES AND GOODS.

An der Badenerstrasse in Kreis 4 beginnt die Tour mit dem tollen Vintage Einrichtungsladen Obbjekt. (1) Gefolgt vom angesagtesten Urban-Wear Geschäft Street-Files (2). Im Outdoor Bekleidungsladen Kevin in the Woods (3) findet man ein grosses Sortiment an multifunktionaler Kleidung. Etwas eleganter ist es bei Kenner, an der Müllerstrasse: klassische Lederschuhe, Konfektionsjacken und Hosen füllen den schönen Laden im Kreis 4.

Nicht nur Kleider sondern auch  handgemachte Kissenbezüge (4) sind da erhältlich!

Seid ihr beim Kreislauf 4+5 in Zürich dabei? Lest mehr darüber auf STORES AND GOODS.

Kreis 5 Liebhaber starten an der Josefstrasse, am besten mit Asandri Studio (1) und Beige (5) für ihr exklusives — aber auch alltagstaugliches — Sortiment für Frauen.

Einige Schritte entfernt gehts beim Viadukt weiter: Klein und Gross erwarten da zahlreiche Geschenkideen bei Sibler, Kitchener Plus (2) sowie bei The Chair. Noch auf der Suche nach dem perfekten Adventskalender (4) ? Für alle, die ein faible für Schönheit und Kunst haben, lohnt sich ein Besuch bei Cabinet. Eine besondere Perle des aktuellen Sortiments ist die Halskette von Pichulig (3). Ein Stück Kunst — und ein Schmuckstück. Bezaubernd!

Wir wünschen euch viel Spass beim erkunden und eine tolle, entspannte Weihnachtszeit!

December Xmas Edition

Weihnachten steht vor der Tür und seit dieser Woche sind unsere neuen Trouvaillen unter ‘GOODS‘ zu finden. Das Fotoshooting fand dieses Mal im Herzen von Kreis 5 statt, im industriellen Gebiet des Toni Areals. Der klare Blick auf den höchsten Turm der Schweiz ist unbezahlbar. Für diese X-Mas Edition haben wir ausserdem mit The RZ Sisters gearbeitet — eine tolle Zeit!

Wir hoffen, ihr findet diesen Monat ungewöhnliche, inspirierende Geschenkideen für eure Liebsten. Es werden ausserdem jeden Tag zwei neue Produkte aufgeschaltet!

Unsere Produktselektion für Dezember 2016 ist seit dieser Woche online! Entdeckt mehr auf STORES & GOODS

Mal traditionell, mal exotisch: so vielseitig ist die schönste Zeit des Jahres auf STORES & GOODS. Als schöne Belohnung für das Jahr — oder als guter Vorsatz für 2017 — kann man allenfalls mit einem stylischen Velo durchstarten. Wie zum Beispiel mit diesem Damenrad via Velonauta.

Weg vom Digitalen: Auf handgefertigte Weihnachtskarten Wünsche schreiben soll ein besonderer, sinnlicher Moment sein. Die kleinen Aufmerksamkeiten wirken oft Wunder. Wie wär es übrigens mit einer Duftkerze ‘Forêt de Montagne’ als Mini Geschenk?

Im Eingangsbereich oder neben dem Sofa in der Wohnstube: Der Papagei Kerzenständer sorgt für eine ästhetische Beleuchtung. Ob Winter oder Sommer.

Dieses Outfit scheint aus einem urbanen Märchen zu stammen. Im Fokus: schwere Materialien wie Leder und Wolle werden kombiniert zum leichten Look des Brokadenjupes. Einige wilde Accessoires ergänzen den Look.

Unsere Produktselektion für Dezember 2016 ist seit dieser Woche online! Entdeckt mehr auf STORES & GOODS

Der gemütliche blaue Wollmantel vom Ungarischen Label USE Unused ist ein Klassiker. Der breite Kragen und der lange Schnitt halten warm, zumindest innerhalb der Stadt. Toll dazu: Der Fur Fox collar. Lässig geworfen, wie hier auf der Schulter — oder um den Hals gebunden.

Unsere Produktselektion für Dezember 2016 ist seit dieser Woche online! Entdeckt mehr auf STORES & GOODS Fotografie: Andrea Monica Hug. Styling: Virginie Peny

Der A-Line Brokatjupe in Gold ist ein Key-Item. Dieser passt am besten zu schlichten, figurbetonten Oberteilen und dezenten Accessoires, wie dem Rollkragenpulli und der kleinen minimalistischen Tasche.

Welche Schuhe zu solch einen Outfit passen? Seht hier welchen Schuh wir ausgewählt haben.

Wir wünschen euch eine erfreuliche, dennoch entspannte Vorweihnachtszeit.

20 Jahre Blickfang Zürich

‘Hellwach, wendig und lebendig’, so bezeichnet sich nun die Blickfang Zürich, die Plattform der unabhängigen Schweizern Designszene.

Noch nichts vor dieses  Wochenende?  Vom 25. bis 27. November 2016 zelebriert die internationale Designmesse ihr 20. Jubiläum im Kongresshaus und somit, spannende, individuelle Produkte von etwa 220 Designer. Eine gute Gelegenheit, um die Blickfang Welt zu entdecken.

Das Konzept von 1997 gilt noch heute. Über die blickfang werden Makers und Designers drei Tage lang ihre Entwürfe dem Publikum verkaufen können. Der Mix ist bunt, frisch, vielseitig. Kritiker meinen es gäbe ‘immer das selbe.’ Mag auf den ersten Blick  vielleicht so aussehen. Doch man soll sich einfach Zeit nehmen, mit den kreativen Köpfe zu reden – und schon sehen alle diese Trouvaillen ganz anders aus.

Denn wir sind der Meinung, dass Geschichten die Produkten ausmachen.

Spannende STORES & GOODS Geschäfte sind auch mitdabei, wie zum Beispiel der Mir Design -und Beige.

20_jahre_blickfang_zuerich_beige-aussteller-blog-magazin-stores-and-goods-2

Übrigens auch ein Jubiläum: Die Designerinnen Manuela Helg und Karin Maurer von Beige entwickeln seit 20 Jahren unkonventionelle, feine Stoff- und Strickdesigns. Neben dem Store für Sie hat einen weiteren für Ihn kürzlich geöffnet. Die Teile sind zeitlos und sehr tragbar, wie hier in ihren Schaufenster ausgestellt.

Wer noch unentschlossen ist, soll sich den Schritt wagen: Dieses Jubiläum wird im Grossen zelebriert, mit DJ- und Apéro sowie limitierten Tisch Kollektionen von Besau-Marguerre. Wie sehen uns dort!

Welcome to Sibler – das Haushaltsgeschäft

Hinter manchen Geschäftsgeschichten steht mehr als nur Leidenschaft: einige Läden bei STORES & GOODS sind gleichzeitig Familienbetriebe. Sie verbinden somit alte und neue Generationen, wie zum Beispiel das Unternehmen Sibler.

Vor 185 Jahren in Zürich gegründet, heute in der vierten Generation geführt – freuen sich Manuel und Livia Wiesendanger nicht nur über die erfolgreiche Expansion ins Viadukt, sondern auch dass die Firma jung geblieben ist. Warum sie so Freude an der Zürcher Kundschaft haben, was Sibler im Moment anstrebt, und wie sie begeistert bleiben: wir haben sie in der Altstadt angetroffen.

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Oberstes Bild: Adventskalender ‘Clip Kranz’

Ein Hauch von Tee, Schoggi, neben dem Adventskranz und weitere Wunschkarten: Schon kurz nach dem Eintreten in den Laden fällt die Vielfalt an Produkten auf. Genau so spannend und vielseitig ist auch die Kundschaft in Zürich, ob in der Altstadt oder im Viadukt. Von Locals bis zu Touristen, Design Interessierten, Koch Fans – Klein und Gross lassen sich auf die zeitlosen, funktionalen Produkte des Sibler Familienunternehmens ein.

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Baumkugel ‘Black Magic’

Ein Erfolgsrezept welches sich unter einem einfachen Motto zusammenfassen lässt: ‘Wir kaufen nur Produkte, die uns richtig gefallen, und die wir selber kaufen würden’. Denn das Haus Sibler erneuert sich ständig. Für sie wäre es nämlich falsch, eine Erfolgsstory endlos weiterführen zu wollen. Uns ist eines klar: es soll immer Platz für New Comers geben. Trotzdem hat man das Gefühl, die Sibler Familie hätte im Bereich Haushalt schon alles gesehen.

Kann man sie tatsächlich bei Design und Neuheiten noch überraschen – und begeistern?  

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Diverse Olivenöl und Topfen

Die Antwort ist ein ehrliches ‘ja’. Bei Sibler sind zahlreiche Koch-, Haushalt-, Pflegeprodukte sowie Geschenke zu finden. Durch die breite Vielseitigkeit und neuen Technologien entstehen immer wieder überraschende Produkte.

Relativ neu im Geschäft ist der Plantui: ein innovativer, patentierter Indoor Garten, mit welchem frische Pflanzen und Salate ohne Erde das ganze Jahr angepflanzt werden können. Durch das spezifische Lichtsystem entstehen u.a. doppelt so viel Vitamin C als draussen. Rein ökologisch und sehr gesund.

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Kräutergarten Plantui in weiss

Bei Sibler ist es eine wiederkehrende Geschichte: Grosse kaufen für Kinder ein, die später für ihre eigenen Eltern ins Geschäft zurückkehren. Was ist mit der älteren Generation?

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Geschenke für Gross und Klein

‘Kürzlich haben wir ein ganz herzliches Kundenerlebnis gehabt’. Ein Vater hatte damals Bestecke seiner Tochter geschenkt, die selber vor etwa zwanzig Jahren bei Sibler gekauft worden sind. Die heutige Dame, im Alter von siebzig, ist ins Geschäft gegangen um ihr Sortiment zu ergänzen – und somit, das selbe Modell zu ergattern. Nach der Enttäuschung, die Überraschung: obwohl diese längst nicht mehr auf dem Markt waren, konnte ihr die junge Sibler Inhaberin trotzdem genau dieses Besteck verkaufen. Denn in einer kleinen Ecke ihres Zuhause hatte sie die noch.

Der Beweis dafür, dass Sibler nicht nur ein Familienbetrieb ist, sondern auch seine Produkte bereits von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Das Sibler Sortiment wird zwar stetig online ergänzt und aktualisiert, dennoch ist jeder mehr als willkommen in den beiden Filialen. Viel Spass beim Stöbern!