What to do in Zurich # 12 – Zürcher Schwimmbäder

Der Asphalt brennt und das Glace tropft vom Stiel herunter – Summer in the City!

Die Lust ist heiss, Glace sind im Kiosk ausverkauft und wir wollen alle nur noch eine Siesta machen. Summers here! Was hilft gegen die Hitze? Ein Spring ins kühle Nass. Wir zeigen euch wo du in der Stadt am besten Baden kannst.

Obere/Untere Letten

OLetten

Der obere Letten ist das bekannteste Badeparadies in Zürich. Der Langstrasse entlang und schon landet man bald in der Limmat. Graffiti Sprayer, Musik und nackte Körper gibt es hier zu hauf. Die eine Seite ist mit einer langen Holzterasse ausgelegt, die andere Seite ist für die Schwimmer welche warmen Beton bevorzugen. Hier ist auch die Panama Bar& Grill. Hier könnt ihr euren Sommerhunger mit dem täglich wechselnden Menus stillen. Vis à vis bei der Rimini Bar gibt es auch noch Burger und kalte Getränke.

Lettensteg 10

8037 Zürich

Uletten

Wir laufen gleich weiter nach unten und machen einen Boxenstop beim Sonnendeck einen weiterer Ort für das Feierabend Bier. Nach einem schönen Spaziergang der Limmat hinunter erreicht ihr das untere und ebenso schöne Flussbad.

Wasserwerkstrasse 141

8037 Zürich

Seebad Enge

Enge

Doch wir bleiben nicht nur im Fluss sondern springen in den See! Überquert die Rentenwiese und tretet auf das Holzfloss der Badi Enge. Währenddem ihr in der Sonne brutzelt und auf den See und das Bergpanorama blickt könnt ihr euch auch noch verpflegen lassen. Kiosk, Grill und Bar bieten hausgemachte Sommerküche, leichte Mittagsmenüs,saisonale Salate, offenfrische Backwaren und abends Grillspezialitäten gegen den Hunger an.

Mythenquai 9

8002 Zürich

Schwimmbad Letzigraben

letzigraben

Auch im Kreis 9 kann man baden! Hier kommt ihr zwar nicht in den Genuss des See’s oder der Limmat aber das Ferienfeeling kommt mit dem wunderbar blauen Bassin definitiv auf. Diese Badeanstalt wird auch  das”Max-Frisch-Bad” genannt und hat sogar auch noch ein kleines Museum in Ehren des Schriftstellers.

Edelweissstrasse 5

8055 Zürich

Werdinsel

werdinsel

Wir empfehlen euch mit eurem roten Gummiboot die Limmat herunter fliessen zu lassen und einen Zwischenstop an der schönen Werdinsel zu machen. Die Insel ist auch mit einer kleinen Gartenbeiz ausgestattet damit ihr euren Tank wieder auffüllen könnt.

Werdinsel 2

8049 Zürich

What to do in Zurich #11 – Zürichs Gärten

Oft kennt man die eigene Stadt nicht so gut wie man selber meint! Wir zeigen euch Zürichs schönsten grüne Oasen.

Wir wollen das schöne Wetter geniessen und in den vollsten Zügen auskosten. Darum ab ins Grüne! Doch ihr müsst nicht aus der Stadt heraus, wir stellen euch die schönsten grünen Oasen der Stadt zusammen.

China Garten

web_zurich_natur_und_sport_parks_gaerten_chinagarten_02

Der Zürcher China Garten liegt gleich beim See uns ist ein Geschenk unsere chinesischen Partnerstadt Kunming. Der Garten fällt in die Kategorie des Tempelgartens und gilt als einer der ranghöchsten ausserhalb von China.

Pavillions, ein kleiner Teich und ein kleines Palais zieren den wunderschönen Garten. Eine kleine Oase in Mitten der Stadt.

Bellerivestrasse 138
8008  Zürich

Alter und neuer Botanischer Garten

Alter_Botanischer_Garten_Zürich_2010-10-04_18-00-00 (1) 2

Ihr such einen Ort wo ihr abschalten könnt über eure Mittagspause? Der alte Botanische Garten ist die idyllische Oase inmitten der Zürcher Innenstadt.

Den Garten gibt es schon seit 1837. Auf dem Hügel befindet sich der mittelalterliche Kräutergarten, der «Gessner–Garten», welcher einen Einblick in das Heilpflanzenwissen des 16. Jahrhunderts gibt. Das unter Denkmalschutz stehende Palmenhaus aus dem 19. Jahrhundert wird heute vorwiegend für Konzerte, Theater oder Ausstellungen genutzt.

Alter Botanischer Garten
Pelikanstrasse 40

April bis September 07.00 – 19.00 Uhr
Oktober bis März 08.00 – 18.00 Uhr

web_zurich_natur_botanischer-garten_01

Ihr wollt etwas Tropenluft schnuppern aber keine Lust in ein Flugzeug zu steigen? Dann ab in den neuen botanischen Garten! Erlebt fremdartige Pflanzen und blühende Alpenrosen. Flora und Fauna aus der ganzen Welt leben in den Kuppeln der Tropenhäuser.

März bis September: Montag bis Freitag 07.00 – 19.00 Uhr
Samstag, Sonntag und allg. Feiertage 08.00 – 18.00 Uhr

Sukkulenten Sammlung

web_zurich_natur_und_sport_parks_gaerten_sukkulenten_sammlung_11

Die Sukkulenten-Sammlung ist seit 1931 eine wichtige Zürcher Institution und ein e der grössten und bedeutendsten Spezialsammlungen weltweit.Sukkulente Pflanzen speichern Wasser im Stamm, Blättern und Wurzeln und kommen vor allem in Halbwüsten und Trockengebieten vor. Unter anderem gehören die Kakteen zu den Sukkulenten, aber auch Agaven, Aloen, Dickblattgewächse und viele andere mehr. Die Sammlung verfügt über mehr als 6500 Arten von  sukkulenten Pflanzen.

Täglich 09.00 – 16.30 Uhr

Sukkulenten-Sammlung Zürich
Mythenquai 88

Gentleman Style Guide – Spring Time

It’s Spring Time! Doch liebe Gentlemen what to wear? Wir helfen euch weiter mit unserem Gentlemans Guide.

Die Wintermäntel liegen im Schrank und die schweren Winterstiefel sind im Keller verstaut. Doch was zieht Mann von Heute an wenn es wieder wärmer wird? Wir haben drei Möglichkeiten für euch zusammengestellt. Ganz im Stil von “What would a Gentleman wear?”

The Weekender

Ob Wochenende Ausflug nach Italien oder kurzen Trip nach St.Tropez. Mit diesem Outfit seit ihr ausgerüstet.

Gentleman on tour

Schiebermütze Risa – Kenner – 40.00

Baumwoll Tshirt – AP & CO  – 79.00

Lederjacke doppiaa- AP&CO – 989.00f

Herren Mokassin – Benci Brothers – 259.00

Leder Weekender Park – Kenner – 349.00

Mr.Athletic

Ob zum Gym oder einen kurzen Sprung in die Limmat – dieser Herr ist für Alles gewappnet.

Sporty Gentleman

andWander T-Shirt – Kevin in the Woods – 199.00

Gymback – Kenner – 240.00

Schuh Marsèll Gomme – Roma Shoes – 489.00

Kurze Hosen – Kevin in the Woods 

Dapper Dan

Der Dapper Dan kennt alles und jeden und macht auch gern mal die Stadt unsicher. Ladies beware!

 

Casual Gentleman

 

Napaleder Jacke – Fera – 929.00

V-Neck Shirt – Kenner – 55.00

Megashira Jeans – DeeCee – 379.00

Weejuns Schuhe – Cabinet – 229.00

Sommerhut von Risa – Kenner – 85.00

 

 

 

 

 

 

 

Kreislauf 2017 – Kreis 4 Rundlauf

Der Chreis Cheib hat einiges zu bieten! Wir zeigen euch die Designperlen des verruchten Kreis 4.

Weiter gehts in unsere Kreislauf Runde. Heute nehmen wir euch mit in den Kreis 4 .

Gleich am Ende der Europaalle gelangen wir schon zum ersten unserer Stores. Und zwar der urban outdoor Expert KEVIN IN THE WOODS.

Kevin in the Woods in der Europaallee Zürich am Dienstag (9.5.17). Foto: Thomas Egli

Moderne und multifunktionale Mode für den aktiven Städter, der sich gerne im Freien herumtreibt – und zwar im urbanen wie ausserurbanen Raum. So lautet das Konzept von Kevin In The Woods, dem neuen „Urban Outdoor Concept Store“ an der Europaallee. Hier findet sich eine schöne Auswahl an Kleidung, die sowohl funktional als auch stilvoll ist. Eine Garderobe für den erwachsenen, modebewussten Pfadfinder von heute. Mit Mode und Accessoires von Alchemy Equipment, Bellroy, Ecoalf, HALO, Herno, Matière, Peak Performance, Reigning Champ, Snow Peak, Topo Designs und anderen innovativen Labels ist dieses Geschäft nicht nur am Platz Zürich eine ziemlich einmalige Sache.

LAGERSTRASSE 82
8004 ZÜRICH

Wir entfernen uns von der Europaalle und laufen in Richtung Helvetiaplatz und finden uns beim Herrenaustatter Kenner.

2.1_Kenner_Intro

„Klein aber oho!“ – dieses Gefühl hat man, wenn man den Herrenausstatter Kenner im angesagten Kreis 4 betritt. Inhaber Dominik Bachmann kleidet modebewusste Männer von Kopf bis Fuss ein, auf Wunsch auch ganz auf Mass. Zu seinem Sortiment gehören exklusive Massanzüge und Hemden, handgefertigte Manschettenknöpfe oder die passenden Socken zu jedem Schuh. Die Kunden von Kenner sind Stil-Feinschmecker mit einem Auge fürs besondere Detail. Ob es nur eine schöne Krawatte, eine Boutonnière oder hochwertige Schuhe sind – bei Kenner treffen sich die Kenner und Könner.

MÜLLERSTRASSE 45
8004 ZÜRICH

Die Tour geht weiter und wir schlendern in Richtung Bezirksgebäude und finden uns bald bei Making Things.

storesandgoods_store_making-things_01

Bereits seit 2005 führen die Inhaber Hanna Kawasaki und Clod Bernegger mit „Making Things“ ein besonderes Geschäft, das den Fokus bereits auf Handwerk, Design und Qualität legte, bevor dieser Mix unter dem Label „nachhaltig“ zum geflügelten Wort wurde. Mit Labels wie Samuji und Mimi Berry bringen sie urbanes Flair aus aller Welt in den Zürcher Kreis 4. Das vielfältige Sortiment von „Making Things“ umfasst ausgefallene Sonnenbrillen, asiatische Seidenhosen oder geometrisch bedruckte Badeanzüge – Dinge, die man nicht überall findet und dem Outfit ein gewisses Extra verleihen.

GRÜNGASSE 20
8004 ZÜRICH

Es zieht uns weiter an die Badenerstrasse, vorbei am Huusmaa (Mittagspause gefällig?) und besuchen Christoph und Daniel von oBBJekt.

IMG_9832

Wer genug von Massenware hat und das besondere Etwas fürs Zuhause sucht, ist bei Obbjekt an der richtigen Adresse. Die Cousins und Langzeitfreunde Daniel Berger und Christoph Bommer – aus ihren Nachnamen kommen die zwei „B“ im Namen von Obbjekt, führen das Geschäft an der Badenerstrasse erfolgreich seit 3 Jahren. Auf Reisen, bei kleinen Manufakturen oder in Zusammenarbeit mit lokalen Künstlern finden die zwei die einzigartigen Stücke für ihr Sortiment. Den Besitzern gelingt es, verschiedene Stile und Epochen miteinander zu verbinden und somit für fast jeden Geschmack eine Überraschung in den Laden zu zaubern.

BADENERSTRASSE 134
8004 ZÜRICH

Der Rundgang geht weiter und wir spazieren zur Kalkbreite zum Streetwearspezialist Streetfiles.

STREET-FILES_STUDIO_06

Street Files bringt die Trends von den Strassen der Metropolen dieser Welt in die Garderobe der Urbanisten von Zürich. 2006 geht Street-Files als erster Schweizer Webshop für Streetwear und Accessoires online. Zwei Jahre später wurde aus der Agentur auch ein Ladengeschäft an der Badenerstrasse im Kreis 4. Heute überzeugen Braunschmidt und sein Team mit einem sorgfältig kuriertem Mix aus Newcomer Brands und bekannten Marken und Labels wie Wemoto, Raised by Wolves, Nike und Soulland.

BADENERSTRASSE 156
8004 ZÜRICH

Gleich ums Eck ist unser letzter STORES & GOODS Vertreter : QWSTION Invites!

150618_qwstioninvites_zurich_06

Unser Leben verändert sich in hohem Tempo, und mit ihm unsere Kleidung. Smartphone, Laptop und Tablets gehören zum Alltag – darauf hat Qwstion früh reagiert und eine Nische im Bereich der robusten, funktionalen Taschen für Urbanisten besetzt. Doch Qwstion ist mehr als eine Auswahl von wasserabweisenden Canvastaschen. Mit „Qwstion invites“ hat die Marke eine Plattform geschaffen für vieles, was stilistisch und formal zum Kernsortiment passt. Nebst den eigenen Produkten findet sich im weitläufigen Concept Store im Kreis 4 eine spannende Auswahl von Schuhen, Schmuck, Bekleidung, Magazinen, Düften und Accessoires von jungen Labels. Nach den temporären Shops in Berlin, Paris und Zürich ist Qwstion offiziell gekommen um zu bleiben..

BADENERSTRASSE 156
8004 ZÜRICH

 

Geschafft! Und jetzt eine kleine Erholung im Vagabundo?

 

Kreislauf 2017 – Kreis 5 Rundlauf

Wir stellen euch die STORES & GOODS Trusted Members im Kreis 5 vor! Die perfekte Vorbereitung für den Kreislauf am Wochenende!

Dieses Wochenende führt uns der Kreislauf wieder zu den angesagtesten Orten für Design und Mode im Kreis 4 +5. Einige unserer STORES & GOODS Trusted Members sind auch mit dabei. Wir haben für euch eine kleine Tour zusammen gestellt.

Wir starten hinter dem Hauptbahnhof bei Beige:

Die Kollektion von Beige fällt wegen der aufwendigen Strickmuster und Farben auf. Die Strickware wird im Atelier designt und im Emmental produziert. Beige kann darum mit Fug und Recht behaupten: Designed and Made in Switzerland!beige_shop

JOSEFSTRASSE 10
8005 ZÜRICH

Weiter der Josefstrasse hinunter ist der Frauenaustatter Asandri:

Subtiler Luxus und Qualität haben bei Asandri an der Josefstrasse oberste Priorität. Das Ladengeschäft des Designer-Paars Alexandra Pfister und Stefan Wiedmer führt Mode für Frauen, die wissen was sie wollen. Ihre Kleider drücken Selbstbewusstsein, Klarheit und Ruhe aus. Die Inhaber achten bei der Auswahl ihrer Kollektionen auf traditionelles europäisches Handwerk, ergänzt mit einem Hauch von kosmopolitischem Freigeist.

Asandri-Studio-Zuerich-now-open

JOSEFSTRASSE 45
8005 ZÜRICH

Alle guten Dinge sind drei und wir begeben uns weiter die Josefstrasse hinunter zu Dotti’s:

Wer lovely Kleider mag, wird das DOTTI’S lieben. Ob prachtvolles Vintage-Unikat aus längst vergangenen Tagen oder nicht Alltägliches von aktuellen Labels – die Inhaberinnen Ulrike Schumann und Catherine Eigenmann bringen alles in dem nach Farben sortierten Geschäft an der Josefstrasse zusammen. Und geben Zürich damit einen Ort, der wahrlich bunte Abwechslung im modischen Einerlei bietet.

Dottis2

JOSEFSTRASSE 144
8005 ZÜRICH

Nun sind wir schon fast beim Viadukt angelangt wo es schon wieder weitergeht. Wie wärs mit einer kleiner Verschnaufpause im der Markthalle?

Aussersihler_Viadukt_Markthalle_aussen-1

Und weiter gehts! Den ersten Bogen welchen wir besuchen ist unser Heimutensilienexperte Sibler:

Der Haushalt- und Küchenspezialist Sibler hat alles, was ein Geschäft dieser Art im Sortiment haben muss – und zudem vieles, was darüber hinaus geht. Die Auswahl umfasst ausgesuchte Artikel für den täglichen Bedarf, Geschenke, Küchengeräte, Interior Accessoires und ausgefallene Schätze fürs Büro. Das Angebot wird ständig aktualisiert und erweitert.

560x350_Sibler_Viadukt_071

VIADUKTSTRASSE 39
8005 ZÜRICH

Einige Schritte weiter gehts zum berner Import Kitchener Plus:

Seit bald 50 Jahren bereichert Kitchener die Schweizer Modeszene – im Stammhaus in Bern haben sich schon Generationen von jungen und junggebliebenen Menschen mit Mode und Accessoires eingedeckt. Vor 6 Jahren ist der stilprägende Concept Store aus Bern nun auch in Zürich zu finden und begeistert auch an der Limmat mit einem innovativen und überraschenden Sortiment.

VIADUKTSTRASSE 47
8005 ZÜRICH

ResizeRatio800600-BilderBogen19_002

Wir gehen an der Josefswiese vorbei und spazieren gleich in The Chair rein:

„The Chair“ begann einst als Showroom der Inhaberin Erika Bichsel, welchen sie für ihre Kunden aus der Hotellerie, Gastronomie und geschmackvolle Privatiers nutzte. Der Kreis der Leute, die Bichsels Kennerschaft und waches Auge für Zeitgeist schätzen, wuchs stetig, und so eröffnete sie unter den Bögen des Viadukts im Kreis 5 einen permanenten Shop/Showroom mit Möbeln und Wohnaccessoires von Hay, Tom Dixon, Paola Lenti und Moooi.

chair

VIADUKTSTRASSE 73
8005 ZÜRICH

Last but definitely not least : die Wunderkammer Cabinet!

Das Cabinet ist ein Schaukasten und eine Wunderkammer, ein „compact concept store“ und ein Marktplatz zugleich. Gezeigt werden in einem modularen System von Wänden, Kästen und Kisten internationale Mode und Accessoires, aber auch Wohnaccessoires, Keramik, Kunstdrucke, Parfums, Kuriositäten, Vintage-Stücke, präparierte Tiere und andere schöne Dinge, die das Leben bereichern.

annabelle_Cabinet Atelier Sochor © Piero Istrice - Relate

VIADUKTSTRASSE 82
8005 ZÜRICH

You did it! Und jetzt hast du dir einen Erholungsdrink im Geroldsgarten verdient!

What to do in Zurich #10 – Lima Bar

Die warmen Sommernächte sind zurück! Höchste Zeit um die Bar des Sommers zu entdecken!

Muttertag Special – Geschenkideen

Ob aufgeschürfte Knie oder Liebeskummer, unsere Mütter sind immer für uns da. Und darum feiern wir sie diesen Sonntag!

Am Sonntag ist wieder Muttertag! Doch was soll mann nur schenken? Der altbewährte Blumenstrauss ist etwas einfallslos. Das Ziel ist es ja unsere lieben Mamis zu überraschen und sie zu verwöhnen.

Wir haben euch ein paar Vorschläge zusammengestellt:

Funky Floral

Bildschirmfoto 2017-05-11 um 13.16.50

Duftkerze Green Tea and Lemongrass – Cabinet – 39.00

Savon Stories Poppy Seeds – Kitchener – 11.00

Geflochtenes Körbli – Vestibule – 130.00

Ottomania Ohrringe – Monadico – 129.00

 

Sophisticated Cool

Bildschirmfoto 2017-05-11 um 13.42.38

Thierry Lasry Sonnenbrille – Vestibule – 360.00

Seidenschal – Asandri – 450.00

Lederreisetasche – Fera  – 689.00

Chopard Schlüsselanhänger – Landolt & Arbenz – 330.00

 

Wir hoffen das hat euch ein wenig auf die Sprünge geholfen und wünschen euch gutes Gelingen!

 

CHO’JAC – Hardcore Handwerk mit traditionellen Produkten

Cho’Jac feiert das alte mayanische Handwerk und gibt den Netztaschen ihren eigenen Twist.

Bei den Cho’jac Backpacks handelt es sich um die moderne Version der Jahrtausende alten Tragenetze der Maya-Tzotzil. Die Netze des Cho’ Jacs werden aus den Fasern von Agaven Kaktus Blättern gemacht. Die Fasern werden von den Knüpfern zu einem Stick zusammengerieben, damit sie dann zu einem Sack geknüpft werden können. Das Vorgehen ist alles mühsame Handarbeit und dauert etwa 6 Wochen.

Bildschirmfoto 2017-05-10 um 15.42.08@cho’jac_net

Leider ist das Handwerk am aussterben, da Plastiktüten die äusserst robusten und zudem sehr dehnbaren Tragenetze verdrängen. Doch nun haben ein paar Individuen die Firma Cho’ Jac gegründet um die Tradition weiterzuführen und das alte Kunsthandwerk zu fördern.

Bildschirmfoto 2017-05-10 um 15.39.09@cho’jac_net

Das neue Modell hat einen eingenähten Stoffsack und Lederriemen um die Tasche als Rucksack zu tragen. Mit dem gegründeten Label sollen in Chiapas gratis Kurse für die einheimische Bevölkerung angeboten werden, damit das traditionelle Flechten der Tragenetzte nicht vergessen geht.

Bildschirmfoto 2017-05-10 um 15.46.14Christian Egger: @will_selber_photographer und Maidje Meergans: @maidjemeergans

In Zürich verkaufen die Boutique Roma Shoes und natürlich auch der Cabinet Store die praktischen und langlebigen Bags. Ihr wollt mehr über ihr Unternehmen wissen?  Besucht sie auf www.chojac.net oder folgt ihnen auf Instagram.

What to do in Zurich #9 – Der Idaplatz

Der kulinarische und kulturelle Meetingplace für Familien, Jung und Alt im Kreis 3.

Piazza

Schweiz, Zürich, Café Piazza am Idaplatz

Im Centrum des Idaplatzes prangt das Neonschild von Piazza. Egal ob Sommer oder Winter das Lokal lockt an um sie einen Kaffee oder Cocktail zu gönnen. Im italienisch angehauchten Restaurant kann auch gespiesen werden. Ob Mittags oder Abends begeistern sie mir Paninis, Moules Frites, Schnitzel und viele weitere Spezialitäten. Unsere Favorit: Der Sonntagsbrunch!

Montag: geschlossen (17.00 – 00.00 Uhr im Sommer)

Dienstag – Mittwoch : 09.00 – 00.00 Uhr

Donnerstag – Samstag : 09.00 – 01.00 Uhr

Sonntag : 10.00 – 20.00 Uhr mit Brunch

Idaplatz 2

 8003 Zürich

044 558 95 29

Le Calvados

calvados-bar

Wenn man vom Lochergut in Richtung Idaplatz schlendert ist die Sportbar  Calvados der erste Anhaltspunkt des Platzes. Das Calvados ist Sportbar, Sommerterrasse, Bierspezialitätenausschankstelle, Apéro -Treffpunkt in Einem. Das Lokal eignet sich vor allem im Sommer ideal um der Zürcher Grossstadt Hektik zu entfliehen. Sportfans haben die Bar schon lange entdeckt, sie übertragen alle wichtigen Sportereignisse auf drei grossen Screens und meist auch mit original Kommentar. Die ergiebige Cocktail Karte belebt die Spiele gleich noch mehr. Ob Golf oder Fussball, hier schlägt das Sportlerherz höher!

Am Idaplatz 4
8003 Zürich
Montag – Freitag: ab 16h
Samstag – Sonntag ab 15h

Chornlade

Chornlade_13-crop-c0-51__0-36-1200x900-95

1978 wurde der damals genannte “Chrörnlilade” von  mehreren Frauen im Kreis 4 gegründet. Somit war er einer der ersten Bio-Läden landesweit. Das Sortiment bestand aus Getreide im Offenverkauf und selbst gemachten Leckereien aus Bio-Zutaten. Zu dieser Zeit war Bio noch kein Begriff. Mit dem Umzug an den heutigen Standort wurde 1982 die Genossenschaft unter dem Namen «Chornlade» gegründet und wird zurzeit von über 160 Mitgliedern getragen. Die Bewohner vom Kreis 3 können ihren Haushalt mit einen breiten Biosortiment aufstocken. Schaut vorbei und entdeckt was der Chornlade alles zu bieten hat!

Montag -Freitag:  9.30-19.30

Samstag: 9.30-17.00 Uhr

Zurlindenstrasse 211
8003 Zürich

Tapas and Friends

IMG_7931

Nicht direkt beim Ida platz aber definitiv die 100 Meter wert ist das Restaurant Tapas and Friends. Das spanische Tapas Lokal ist definitiv kein Geheimtipp mehr. Bei schönem Wetter ist drauseen jeder Tisch besetzt. Auch drinnen ist es richtig gemütlich, perfekt für nach der Arbeit oder an einem lauen Sommerabend. Chorizo, Jamon und allerlei Gemüse mit den besten Feunden geniessen. Wie kann es da noch besser werden!

Montag 17:30 to 22:00

Dienstag bis Freitag 17:30 to 23:00

Samstag 18:00 to 23:00

Sonntag  – geschlossen

Ämtlerstrasse 86

8003 Zürich

 

Stores and Stories – zu Besuch bei Dotti’s

Wir wollen euch die Besitzer unserer Trusted Members etwas näher bringen. Heute sind wir im Dotti’s!

Heute starten wir unsere neue Blog Serie Stores & Stories, in welcher wir weitere Einblicke in unsere Stores teilen. Den Anfang macht unsere Ambassadorin Bora Bohème mit einem Porträt über Dotti’s:

features-boutique-dottis

Dotti’s ist eine wunderschöne kleine Boutique im Kreis 5, die in ihrem Sortiment einzigartig ist. Der Claim „Lovely Vintage and Labels“ bringt es auf den Punkt: Hier findet man einen bunten Mix an gestandenen Labels, sorgfältig ausgesuchten Vintage-Stücken und coolen Jungdesignern, die aussergewöhnliche Produkte kreieren. Genauso schön, unkompliziert und sympathisch wie der Laden ist auch die Geschichte, wie Dotti’s überhaupt entstanden ist. Eine der beiden Ladeninhaberinnen, Ulrike – ursprünglich aus Ost-Berlin und aufgrund ihrer Liebe zu Natur und Bergen nun schon seit acht Jahren in Zürich wohnhaft, hat uns mehr dazu erzählt, wie Dotti’s Herz zu schlagen begonnen hat.

Bora: Wie ist die Idee rund um Dotti’s entstanden?

Ulrike: Die Entscheidung, Mode zu verkaufen, kam eigentlich ganz natürlich. Als ich noch in Deutschland gelebt habe, führte ich einen kleinen Blog, der sich mit der Mode beschäftigt hat, die mich zu diesem Zeitpunkt am meisten faszinierte: Vintage. Der mittlerweile eingestellte Blog lief ziemlich gut und ich habe immer wieder neue coole Vintage Stücke entdeckt, die mir gefielen. Diese habe ich dann gekauft und die Outfits auf dem Blog vorgestellt. Wie ihr euch vorstellen könnt, hat sich in meiner Wohnung schnell eine richtige kleine Sammlung an Vintage Mode angehäuft. Nach einer Weile habe ich mich entschlossen, einen Teil davon online zu verkaufen, um Platz zu schaffen und auch, um der Nachfrage meiner Follower nachzukommen. Nachdem ich in die Schweiz gezogen bin, hat sich aus Zufall die Möglichkeit ergeben, eine passende Ladenhälfte zu mieten. Dieses Angebot habe ich dann auf gut Glück angenommen, einfach angefangen und wenig später meine heutige Geschäftspartnerin Catherine kennengelernt. Gemeinsam haben wir das heutige Lokal gefunden und die Geschäftsidee weiterentwickelt  – so kam es, das Dotti’s nun seit über fünf Jahren eine physische Präsenz in Zürich hat.

Dottis2

Bora: Wer sind eure Kunden?

Ulrike: Das ist ein bunt gemischter Haufen aus Freunden, Nachbarn, Kreis 5 Bewohnern und Laufkundschaft – was aber alle Käufer gemein haben, ist ein Faible für spezielle Liebhaberstücke. Viele unserer Kunden sind Stammkunden, die es schätzen, Kleidung, Schmuck und Möbel vorzufinden, die man so kaum woanders in Zürich entdeckt – wir legen viel Wert darauf, dass unser Sortiment einzigartig bleibt.

Bora: Welches ist dein gegenwärtiger Favorit im Laden? 

Ulrike: Im Moment habe ich zwei: Einerseits sind das wunderschöne, ungetragene Vintage Booties aus Gold-Brokat in Grösse 37 aus den 60er Jahren – wenn die Schuhgrösse passen würde, würde ich die gleich selbst behalten! Dann gibts noch den Badeanzug von Underprotection. Was ich besonders mag, ist, dass sich das Label mit Nachhaltigkeit befasst und nicht nur coole Prints und Schnitte kombiniert, sondern auch recyceltes Polyester aus PET-Flaschen verwendet.

Dottis1

Wenn ihr das ganze Sortiment von Dotti’s entdecken wollt, schaut mal vorbei! Der Laden befindet sich nahe der Josefwiese an der Josefstrasse 144 und hat jeweils von 12.00h bis 19.00h geöffnet (am Sonntag bis 17.00h).