1, 2, 3… Weihnachtswünsche

Während des Weihnachtszaubers stehen meist die Geschenke, ein geschmückter Baum und opulente Abendessen an erster Stelle. Wir finden, da gibt es doch noch mehr! Die Weihnachtszeit ist eine schöne Gelegenheit, sich des ursprünglichen Gedanken des Festes zu entsinnen. In diesen strengen Zeiten sind Werte wie Frieden, Versöhnung und Dankbarkeit gefragt. Da heisst es: schätzen, was man bereits hat.

Das Glas ist halbvoll, nicht halbleer!

Wir haben drei Geschäftsführer aus unserem STORES & GOODS Netzwerk nach ihren schönsten Weihnachtsfests Erinnerungen und Wünschen für das neue Jahr gefragt .

weihnachtswuensche-geschaeftsfuehrer-owners-asandri-street-files-salvatore-schito-stores-and-goods-magazine-1

1. Alexandra Pfister von Asandri Studio: ‘Das schönste Fest war, als wir es mal geschafft hatten, dass die ganze Familie zum Essen bei uns war. Wir hatten einen grossen Baum mit allem drum und dran sowie eine lange Tafel — es wurde lange gegessen, diskutiert, philosophiert und die Zeit blieb für einen Augenblick still.

Ich wünsche mir ein friedliches und relaxtes Weihnachtsfest. Zeit zu haben, um nichts zu tun, der Moment zu geniessen und das Jahr nochmals rückblickend auszuklingen zu lassen.’

2. Salvatore von Salvatore Schito: ‘Das schönste Weihnachtsfest habe ich mit meiner Frau und guten Freunden in La Mamounia in Marrakesch verbraucht.

Mein Wunsch für 2017? Gesundheit — das ist das aller wichtigste!’

3. Alex Braunschmidt von Street-Files: ‘Weihnachten verbringe ich immer mit Familie und Freunden an einer grossen Tafel mit vielen Leckereien. Jedes Jahr sagen wir zwar, dass wir keine Geschenke machen, aber es hält sich doch niemand daran…

Ich wünsche mir, dass sich die Menschen – trotz all den alltäglichen Problemen und Sorgen – wieder all dem bewusst werden, was wir haben. Frieden und Freiheit sind enorme Privilegien, die wieder mehr geschätzt werden sollten. Mehr miteinander anstatt gegeneinander. Mehr Freude statt Frust. Und mehr Bratwurst für alle…’

Bescherung einmal anders! Danke für diese tollen Worte. Auch wir aus dem S&G Office wünschen euch frohe Festtage, und einen guten Rutsch ins 2017.

OUTFIT STYLE POST MIT TATJANA KOTORIC – STREETFILES

Auf der Suche für Stores and Goods: dieses Mal im Streetfiles

Einmal im Monat checkt Tatjana Kotoric für STORES & GOODS in den verschiedenen Stores in Zürich das Sortiment und wählt für euch ein Outfit aus. Die Outfits sind trendig sind, zeitlos und haben doch ”das gewisse Etwas” haben.

Stylingtips und Infos findet ihr auf auf Tatjana’s neustem Blogeintrag.

Viel Spass beim schauen!

Euer S&G Team

 

3 Einfache DIY Verpackungsideen

Zugeben, die traditionelle Art ein Geschenk zu verpacken kommt immer gut an. Ein schön verpacktes Geschenk macht gleich noch mehr Freude. Doch bei vielen Geschenken kann es schnell sehr aufwendig werden.

Falls die Zeit bereits knapp ist, wir haben für euch drei einfache DIY Verpackungsideen gestaltet. Wir zeigen, wie es gelingt mit wenig Aufwand und drei verschiedenen Materialien ästhetisch Geschenke zu verpacken.

www-gifcreator-me_ryvjr4

    1. Mit einer Papiertasche:

Klappe die obere Seite der Tasche nach unten. Nimm etwas Band und wickle es um das Geschenk. Verziere zum Schluss das Ganze mit einem Tannenzweig.

Papiersack: Entdeckt 3 einfache Verpackungsideen auf den STORES & GOODS Blog, MAGAZINE

2. Mit einer Glasdose:

Wickle das Geschenk in Seidenpapier und lege es in ein kleines Glas. Knöpfe ein Band um die Klappe und verziere es mit einem Goldigen Element .Als kleines Extra kann auch noch gold Glitzer beigefügt werden.

Glasdose: Entdeckt 3 einfache Verpackungsideen auf den STORES & GOODS Blog, MAGAZINE

3. Mit einem Plastikbeutel: 

Wickle auch hier das Geschenk  in Seidenpapier und platziere es in eine kleinen Beutel. Danach verknüpfe das Ganze mit einem Schnürband und  verziere es mit einem Tannenzweig.

Plastikbeutel: Entdeckt 3 einfache Verpackungsideen auf den STORES & GOODS Blog, MAGAZINE

Voilà, so einfach kann’s gehn! Wir hoffen, ihr habt mit diesem Beitrag etwas Inspirationen gefunden. Bis bald!

Weihnachtswunschliste: für sie, ihn und für dein Zuhause

Seien wir mal ehrlich: Wann habt ihr das letzte Mal klar mitgeteilt, was ihr euch zu Weihnachten wünscht? Immer hören wir  Antworten wie ‘Ach nein, ich brauche doch nichts’, oder ‘Bring einfach was Süsses mit!’. Echt jetzt? Aus Zurückhaltung oder Bescheidenheit bleiben Ideen und Inputs für eine ordentliche Weihnachtswunschliste immer wieder geheim.

Das soll sich ändern. Braucht ihr etwas Hilfe? Für sie, ihn und für dein Zuhause: Wir haben die schönsten Produkte des Monats für euch gesammelt.

fur-sie-frauen-damen-weihnachtswunschliste-stores-and-goods-magazine

vlnr: Velourleder Stiefeletten via G31, Diamantcollier in weissgoldTop mit PaillettenRüschenkleid in Korall, vergoldete Ohrringe aus Silber, bedruckter Kaschmirschal, mittellanger Lammfellmantel, rohweisse Wollmütze

 

fur-ihn-herren-weihnachtswunschliste-stores-and-goods-magazine

vlnr: gestreifte Strickkravatte, eleganter Duft ‘Avalon’, Zigarrenetui aus Leder, Rücksack aus Kalbsleder, Cardigan aus Lammwolle, Schlüsselanhänger in silber, weiss und olivgrün

 

fur-zuhause-home-deko-lifestyle-weihnachtswunschliste-stores-and-goods-magazine

vlnr: Patchwork Teppich, Scheinwerfer aus den 50ern, Porzellan Gläser, Essen gehn in Zürich, handgefilzter Foxterrier, traditionelle Kupferpfanne

Wir hoffen, diese Ideen helfen euch weiter. Bis bald!

5 Steps zum einen stressfreien Weihnachten

Oberstes Bild: Bleitstift Cube von Dixon, Ombù Parfum von Altaia, Pendant Kette in rosévergoldet

Der Weihnachtsstress hat begonnen. Die Jagd auf das perfekte Geschenk und die zahlreichen Abendessen mit Kollegen und Familienmitglieder können die Tage vor dem 24. Dezember zum hektischen Alptraum machen! Jedoch gibt es einige Methoden, um die Vorweihnachtszeit etwas entspannter zu erleben. Wir zeigen euch in diesem Beitrag wie.

Weihnachten ohne Stress erleben: 5 Steps um die schönste Zeit des Jahres zu geniessen. Lest mehr auf dem STORES & GOODS Blog!

1. Prioritäten setzen

Es kann vorkommen, dass man vor lauter (Weihnachts-)Bäumen den Wald bald nicht mehr sieht. Es ist wichtig, realistisch zu bleiben und sich Prioritäten zu setzen. Bis wann sollen Aufgaben erledigt werden? Listet aufkommende Events und Tasks auf und fügt sie in euren Kalender ein. Damit verschafft ihr euch den nötigen Überblick.

2. Perfektionismus? Nein, Danke!

Perfektionismus ist zeitaufwendig und frustrierend. Weihnachten soll eine sinnliche Zeit mit den Liebsten sein. Es spielt keine Rolle wer die schönste Tisch-Deko oder den originellsten Baumschmuck hat. Nach dem vielen Glühwein wird das sowieso niemandem mehr auffallen.

Weihnachten ohne Stress erleben: 5 Steps um die schönste Zeit des Jahres zu geniessen. Lest mehr auf dem STORES & GOODS Blog!

3. Hilfe holen

Selbst der Weihnachtsmann hat seine kleinen Helferlein! Fragt ungeniert bei euren Freunden und Familien nach Hilfe. Nehmt nicht die ganze Last der Vorbereitungen auf euch. Tischdecken und Gemüse schneiden kann jeder. Einfach die Christmas Playlist laufen lassen und rein in die Küche!

4. Gesund bleiben

Während der Weihnachtszeit gibt es an jeder Ecke süsse Köstlichkeiten und jegliche Käsegerichte. Esst für euer Immunsystem zur Abwechslung mal ein paar Manderinli und versucht genügend Schlaf zu bekommen damit ihr den Heiligabend nicht mit einer Schachtel Kleenex verbringen müsst.

Weihnachten ohne Stress erleben: 5 Steps um die schönste Zeit des Jahres zu geniessen. Lest mehr auf dem STORES & GOODS Blog!

5. Habt einfach Spass!

Man nennt es nicht umsonst die schönste Zeit des Jahres! Habt Freude am vorbereiten und Geschenke suchen. Und wenn die Zeit etwas eng wird, könnt ihr immer noch improvisieren. Am Ende des Tages wollen wir doch alle nur Zeit mit unseren Liebsten verbringen.

Voilà: So bewahrt man einen kühlen Kopf während der stressigen Weihnachtszeit!

Kreislauf Zürich: Weihnachts-Shopping

Am Wochenende ist es soweit: Am 4. und 18. Dezember 2016 lädt der Kreislauf 4+5 zu einer gemütlichen Weihnachts-Shopping Runde in Zürich ein. Unter dem Motto ‘Kommen Sie in gute Kreise!‘ lässt es sich in den Läden, Ateliers und Gastrobetrieben entspannt verweilen – jeweils von 11 bis 18 Uhr.

Eine handliche Karte hilft den Besuchern von der Langstrasse bis nach Wiedikon zu navigieren.

Auch einige STORES & GOODS Läden sind mit dabei!

Seid ihr beim Kreislauf 4+5 in Zürich dabei? Lest mehr darüber auf STORES AND GOODS.

An der Badenerstrasse in Kreis 4 beginnt die Tour mit dem tollen Vintage Einrichtungsladen Obbjekt. (1) Gefolgt vom angesagtesten Urban-Wear Geschäft Street-Files (2). Im Outdoor Bekleidungsladen Kevin in the Woods (3) findet man ein grosses Sortiment an multifunktionaler Kleidung. Etwas eleganter ist es bei Kenner, an der Müllerstrasse: klassische Lederschuhe, Konfektionsjacken und Hosen füllen den schönen Laden im Kreis 4.

Nicht nur Kleider sondern auch  handgemachte Kissenbezüge (4) sind da erhältlich!

Seid ihr beim Kreislauf 4+5 in Zürich dabei? Lest mehr darüber auf STORES AND GOODS.

Kreis 5 Liebhaber starten an der Josefstrasse, am besten mit Asandri Studio (1) und Beige (5) für ihr exklusives — aber auch alltagstaugliches — Sortiment für Frauen.

Einige Schritte entfernt gehts beim Viadukt weiter: Klein und Gross erwarten da zahlreiche Geschenkideen bei Sibler, Kitchener Plus (2) sowie bei The Chair. Noch auf der Suche nach dem perfekten Adventskalender (4) ? Für alle, die ein faible für Schönheit und Kunst haben, lohnt sich ein Besuch bei Cabinet. Eine besondere Perle des aktuellen Sortiments ist die Halskette von Pichulig (3). Ein Stück Kunst — und ein Schmuckstück. Bezaubernd!

Wir wünschen euch viel Spass beim erkunden und eine tolle, entspannte Weihnachtszeit!

December Xmas Edition

Weihnachten steht vor der Tür und seit dieser Woche sind unsere neuen Trouvaillen unter ‘GOODS‘ zu finden. Das Fotoshooting fand dieses Mal im Herzen von Kreis 5 statt, im industriellen Gebiet des Toni Areals. Der klare Blick auf den höchsten Turm der Schweiz ist unbezahlbar. Für diese X-Mas Edition haben wir ausserdem mit The RZ Sisters gearbeitet — eine tolle Zeit!

Wir hoffen, ihr findet diesen Monat ungewöhnliche, inspirierende Geschenkideen für eure Liebsten. Es werden ausserdem jeden Tag zwei neue Produkte aufgeschaltet!

Unsere Produktselektion für Dezember 2016 ist seit dieser Woche online! Entdeckt mehr auf STORES & GOODS

Mal traditionell, mal exotisch: so vielseitig ist die schönste Zeit des Jahres auf STORES & GOODS. Als schöne Belohnung für das Jahr — oder als guter Vorsatz für 2017 — kann man allenfalls mit einem stylischen Velo durchstarten. Wie zum Beispiel mit diesem Damenrad via Velonauta.

Weg vom Digitalen: Auf handgefertigte Weihnachtskarten Wünsche schreiben soll ein besonderer, sinnlicher Moment sein. Die kleinen Aufmerksamkeiten wirken oft Wunder. Wie wär es übrigens mit einer Duftkerze ‘Forêt de Montagne’ als Mini Geschenk?

Im Eingangsbereich oder neben dem Sofa in der Wohnstube: Der Papagei Kerzenständer sorgt für eine ästhetische Beleuchtung. Ob Winter oder Sommer.

Dieses Outfit scheint aus einem urbanen Märchen zu stammen. Im Fokus: schwere Materialien wie Leder und Wolle werden kombiniert zum leichten Look des Brokadenjupes. Einige wilde Accessoires ergänzen den Look.

Unsere Produktselektion für Dezember 2016 ist seit dieser Woche online! Entdeckt mehr auf STORES & GOODS

Der gemütliche blaue Wollmantel vom Ungarischen Label USE Unused ist ein Klassiker. Der breite Kragen und der lange Schnitt halten warm, zumindest innerhalb der Stadt. Toll dazu: Der Fur Fox collar. Lässig geworfen, wie hier auf der Schulter — oder um den Hals gebunden.

Unsere Produktselektion für Dezember 2016 ist seit dieser Woche online! Entdeckt mehr auf STORES & GOODS Fotografie: Andrea Monica Hug. Styling: Virginie Peny

Der A-Line Brokatjupe in Gold ist ein Key-Item. Dieser passt am besten zu schlichten, figurbetonten Oberteilen und dezenten Accessoires, wie dem Rollkragenpulli und der kleinen minimalistischen Tasche.

Welche Schuhe zu solch einen Outfit passen? Seht hier welchen Schuh wir ausgewählt haben.

Wir wünschen euch eine erfreuliche, dennoch entspannte Vorweihnachtszeit.