20 Jahre Blickfang Zürich

‘Hellwach, wendig und lebendig’, so bezeichnet sich nun die Blickfang Zürich, die Plattform der unabhängigen Schweizern Designszene.

Noch nichts vor dieses  Wochenende?  Vom 25. bis 27. November 2016 zelebriert die internationale Designmesse ihr 20. Jubiläum im Kongresshaus und somit, spannende, individuelle Produkte von etwa 220 Designer. Eine gute Gelegenheit, um die Blickfang Welt zu entdecken.

Das Konzept von 1997 gilt noch heute. Über die blickfang werden Makers und Designers drei Tage lang ihre Entwürfe dem Publikum verkaufen können. Der Mix ist bunt, frisch, vielseitig. Kritiker meinen es gäbe ‘immer das selbe.’ Mag auf den ersten Blick  vielleicht so aussehen. Doch man soll sich einfach Zeit nehmen, mit den kreativen Köpfe zu reden – und schon sehen alle diese Trouvaillen ganz anders aus.

Denn wir sind der Meinung, dass Geschichten die Produkten ausmachen.

Spannende STORES & GOODS Geschäfte sind auch mitdabei, wie zum Beispiel der Mir Design -und Beige.

20_jahre_blickfang_zuerich_beige-aussteller-blog-magazin-stores-and-goods-2

Übrigens auch ein Jubiläum: Die Designerinnen Manuela Helg und Karin Maurer von Beige entwickeln seit 20 Jahren unkonventionelle, feine Stoff- und Strickdesigns. Neben dem Store für Sie hat einen weiteren für Ihn kürzlich geöffnet. Die Teile sind zeitlos und sehr tragbar, wie hier in ihren Schaufenster ausgestellt.

Wer noch unentschlossen ist, soll sich den Schritt wagen: Dieses Jubiläum wird im Grossen zelebriert, mit DJ- und Apéro sowie limitierten Tisch Kollektionen von Besau-Marguerre. Wie sehen uns dort!

Welcome to Sibler – das Haushaltsgeschäft

Hinter manchen Geschäftsgeschichten steht mehr als nur Leidenschaft: einige Läden bei STORES & GOODS sind gleichzeitig Familienbetriebe. Sie verbinden somit alte und neue Generationen, wie zum Beispiel das Unternehmen Sibler.

Vor 185 Jahren in Zürich gegründet, heute in der vierten Generation geführt – freuen sich Manuel und Livia Wiesendanger nicht nur über die erfolgreiche Expansion ins Viadukt, sondern auch dass die Firma jung geblieben ist. Warum sie so Freude an der Zürcher Kundschaft haben, was Sibler im Moment anstrebt, und wie sie begeistert bleiben: wir haben sie in der Altstadt angetroffen.

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Oberstes Bild: Adventskalender ‘Clip Kranz’

Ein Hauch von Tee, Schoggi, neben dem Adventskranz und weitere Wunschkarten: Schon kurz nach dem Eintreten in den Laden fällt die Vielfalt an Produkten auf. Genau so spannend und vielseitig ist auch die Kundschaft in Zürich, ob in der Altstadt oder im Viadukt. Von Locals bis zu Touristen, Design Interessierten, Koch Fans – Klein und Gross lassen sich auf die zeitlosen, funktionalen Produkte des Sibler Familienunternehmens ein.

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Baumkugel ‘Black Magic’

Ein Erfolgsrezept welches sich unter einem einfachen Motto zusammenfassen lässt: ‘Wir kaufen nur Produkte, die uns richtig gefallen, und die wir selber kaufen würden’. Denn das Haus Sibler erneuert sich ständig. Für sie wäre es nämlich falsch, eine Erfolgsstory endlos weiterführen zu wollen. Uns ist eines klar: es soll immer Platz für New Comers geben. Trotzdem hat man das Gefühl, die Sibler Familie hätte im Bereich Haushalt schon alles gesehen.

Kann man sie tatsächlich bei Design und Neuheiten noch überraschen – und begeistern?  

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Diverse Olivenöl und Topfen

Die Antwort ist ein ehrliches ‘ja’. Bei Sibler sind zahlreiche Koch-, Haushalt-, Pflegeprodukte sowie Geschenke zu finden. Durch die breite Vielseitigkeit und neuen Technologien entstehen immer wieder überraschende Produkte.

Relativ neu im Geschäft ist der Plantui: ein innovativer, patentierter Indoor Garten, mit welchem frische Pflanzen und Salate ohne Erde das ganze Jahr angepflanzt werden können. Durch das spezifische Lichtsystem entstehen u.a. doppelt so viel Vitamin C als draussen. Rein ökologisch und sehr gesund.

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Kräutergarten Plantui in weiss

Bei Sibler ist es eine wiederkehrende Geschichte: Grosse kaufen für Kinder ein, die später für ihre eigenen Eltern ins Geschäft zurückkehren. Was ist mit der älteren Generation?

Welcome by Sibler, das Haushaltsgeschäft in Zürich: Geschirr, Geschenke und noch vieles mehr. Erfahren Sie mehr im Blog! Geschenke für Gross und Klein

‘Kürzlich haben wir ein ganz herzliches Kundenerlebnis gehabt’. Ein Vater hatte damals Bestecke seiner Tochter geschenkt, die selber vor etwa zwanzig Jahren bei Sibler gekauft worden sind. Die heutige Dame, im Alter von siebzig, ist ins Geschäft gegangen um ihr Sortiment zu ergänzen – und somit, das selbe Modell zu ergattern. Nach der Enttäuschung, die Überraschung: obwohl diese längst nicht mehr auf dem Markt waren, konnte ihr die junge Sibler Inhaberin trotzdem genau dieses Besteck verkaufen. Denn in einer kleinen Ecke ihres Zuhause hatte sie die noch.

Der Beweis dafür, dass Sibler nicht nur ein Familienbetrieb ist, sondern auch seine Produkte bereits von Generation zu Generation weitergegeben werden.

Das Sibler Sortiment wird zwar stetig online ergänzt und aktualisiert, dennoch ist jeder mehr als willkommen in den beiden Filialen. Viel Spass beim Stöbern!

Züri Local News: Just Another Pop Up

Einige Schritte weg vom Hauptbahnhof, die renovierte Sihlpost Poststelle gleich nebenan gilt die Europaallee als strategisch gute Lage für spannende Hotspots, mit ihren Delikatessenläden und vielseitigen Stores.

Auch für kurzfristig geöffnete Stores bietet die Allee platz. Für diese ersten “Züri Local News” haben wir für euch ein besonderer Spot ausgesucht: Just Another Pop Up. Vom 5. September bis 31. Dezember 2016 lädt der Concept Store an der Europaallee 13 zum kreativen Shoppingerlebnis ein.

Züri Local News: Just Another Pop Up vereint Mode, Accessoires und Lifestyle Produkte aus auserlesenen Schweizer Brands, wie The Backyard und Atelier Coquet. Lesen Sie mehr auf dem Blog!

Die Initiantin des Projekts, Sara Schär, ist auch Designerin und Gründerin des Labels The Backyard. Zusammen mit Tanja von Atelier Coquet haben sie ein inspirierendes Sortiment geschaffen, das aus auserlesenen Schweizer Design Brands besteht — und das auf Holzpaletten erfolgreich präsentiert wird.

Züri Local News: Just Another Pop Up vereint Mode, Accessoires und Lifestyle Produkte aus auserlesenen Schweizer Brands, wie The Backyard und Atelier Coquet. Lesen Sie mehr auf dem Blog!

Für Sie und Ihn sind aussergewöhnliche Bekleidungsstücke, Lifestyle sowie Schmuck und Accessoires zu finden. Die Atmosphere variiert Schritt für Schritt, mal industriell, mal trendig, mal elegant.

Züri Local News: Just Another Pop Up vereint Mode, Accessoires und Lifestyle Produkte aus auserlesenen Schweizer Brands, wie The Backyard und Atelier Coquet. Lesen Sie mehr auf dem Blog!

In einer Ecke trifft man sogar eine bunte Mischung an Farben und Mustern, die direkt aus warmen Ländern stammen zu scheinen.

Züri Local News: Just Another Pop Up vereint Mode, Accessoires und Lifestyle Produkte aus auserlesenen Schweizer Brands, wie The Backyard und Atelier Coquet. Lesen Sie mehr auf dem Blog! Bilder Kredit: Virginie Peny

Just Another Pop Up ist ausserdem eine Plattform für kreative Schöpfer, das junge Designern die Möglichkeit gibt, ihre Produkte für eine kurze Zeit im Laden zu präsentieren. Mit so einem flexiblen, wechselnden Angebot lohnen sich regelmässige Besuche immer wieder.

Just Another Pop Up, Europaallee 13, 8004 Zürich

3 Tipps, um die ideale Tasche auszuwählen

Oberstes Bild/ Clutch von Francesca Castagnacci via Salvatore Schito

Wie Mantel und gute Stiefeln im Winter, schöne Accessoires gehören zu den wichtigsten Teilen, die man besitzen soll. Neue Saison, neue Farben, neue Modelle: Die Tasche wird nicht nur dem Outfit den Ton angeben, sondern hilft, den Alltag zu führen und zu organisieren. Ihr ahnt es schon, ihre Mission darf nicht unterschätzt werden. Wie wählt man denn die ideale Tasche für sich?

1. FARBEN & TEXTUREN

Wie wählt man eine Tasche richtig? Farben, Funktionalität und Budget rund um Stil: Lest mehr im STORES AND GOODS Blog.
Gelber Mantel von Orla Kiely bei MAUD, Clutch von Dries Van Noten via Boutique Roma

Die allerwichtigste Frage von allen: Welche Farben trägt ihr am häufigsten, welche Texturen bzw. Prints und Materialeffekte habt ihr gerne? Denkt zuerst an Mantel und Jacken, es sollen so viel Kombinationen wie möglich entstehen. Hier können bestehende Teile in Betracht gezogen werden und sich an Kauffehler zurück erinnern und daraus lernen.

Wenn ihr z.B. ein vielseitiges, eher buntes Sortiment habt könnte schwarz oder grau eine gute Idee sein. Die mutigsten können aber Python-Print zu Unifarben mischen. Wenn aber schlichte Farben in eurem Schrank dominieren, wäre eine farbige Wahl sicher spannend. Bei Navyblau Bekleidung lässt sich ausserdem Camel, Braun oder Bordeaux toll kombinieren. Was man unbedingt vermeiden soll: Schuhe und Tasche im selben Ton tragen (Beige, Camel, Braun und so weiter). Ausser die sind schwarz.

2. FUNKTIONALITÄT ODER ÄSTHETIK

Wie wählt man eine Tasche richtig? Farben, Funktionalität und Budget rund um Stil: Lest mehr im STORES AND GOODS Blog.

Handtasche, Benci Brothers

Einige Modelle vereinen zwar beides – aber meistens muss man sich für das eine entscheiden: Funktionalität oder Ästhetik. Stellt euch die Frage, ob eure kommende Akquisition lieber praktisch oder nur schön sein soll. Möchtet ihr die Hände frei haben? Dann findet ihr euer Glück bei Backpacks und Umhängetasche.

Falls ihr im Alltag ganz viele Sachen benötigt, und trotzdem Wert auf Eleganz legt, ist wahrscheinlich ein Ledershopper eine tolle Option.

3. BUDGET UND WAHRE BEDÜRFNISSE

Wie wählt man eine Tasche richtig? Farben, Funktionalität und Budget rund um Stil: Lest mehr im STORES AND GOODS Blog.

Mantel von Essentiel, Ledertasche bei Roma Shoes

Jenachdem über wie viele (schöne) Modelle ihr schon verfügt, und vor allem was eure Bedürfnisse wirklich sind: Die Auswahl hängt natürlich streng davon ab. Einige von euch werden lieber eine Tasche fürs ganze Jahr ergattern wollen, andere mögen die Abwechslung. Beides ist in Ordnung, solange man die regelmässig und mit Freude trägt.

Nun ist die Entscheidung hoffentlich greifbar nah. Wir wünschen euch viel Glück bei der Schatzsuche.

Hallo Yoga – Zurichs Guide to Yoga

Gesund Leben, Smoothies trinken und Yoga machen. Der Gesundheitstrend führt dazu, dass immer mehr Yoga Studios in der Schweiz aufgehen. In Zürich allein sind es 120. Die Konsequenz daraus ist, dass man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr sieht. Der neue Yoga Guide Hallo Yoga hilft da weiter.

Am 1.November veröffentlich Caterina Meyrat das erste Yoga Gutschein Buch “Hallo Yoga”. Sie selbst hat vor drei Jahren die Dichte an Yoga Studios zu spüren bekommen. Nach langer Recherche und vielem Ausprobieren hat sie ihren Fundus in ein Buch umgesetzt.

Hallo Yoga eignet sich für Anfänger, die in die Yogawelt einstiegen wollen, jedoch genau so für Fortgeschrittene die neues ausprobieren möchten. Verschiedene Stile wie  Ashtanga, Kundalini und viele mehr werden im Buch erklärt und vorgestellt.

yog001_yogabuch_repro11
Die erste Ausgabe porträtiert 14 verschiedene Studios. Darunter sind Quartierschätze, Trouvaillen und Oasen der Ruhe allesamt mit einem kompetenten Angebot.

Mit dem Kauf eines Buches sichert ihr euch 14 Yogalektion à 60 Minuten  in den jeweiligen Studios. Und das alles für 69 Franken! Kaufen könnt ihr das Buch online auf halloyoga.ch und ausgewählten Verkaufspunkten.

yog001_yogabuch_repro10Zusätzlich könnt ihr das Buch auch bei unserem Wettbewerb gewinnen!

Namaste!